Impressionen

Der Hof


Der Schulzenhof in Gneven ist eine ehemalige Neubauernstelle.

Kurz nach dem Krieg wurde hier ein einfaches Haus aus Ziegeln erbaut. Stallungen beherbergten Vieh.

Das Grundstück ist knapp 5000m2 groß und grenzt im Osten direkt an den Schünsee.

Große Teile wurden einst mit dem Pferd beackert, später mit dem Traktor.

Mit der Zeit wuchs ein kleines Erlenwäldchen am Seeufer.

 

Ende der 1990er Jahre verwahrloste das Grundstück. Garten und Acker verwilderten, Schutt wurde abgelagert.

 

Ende 2005 übernahmen wir das Grundstück, befreiten es von Schutt und Unrat, legte wieder einen Garten an und bewahrte das alte Haus vor dem Verfall.

 

Haus und Grund wurden Schulzenhof getauft und als Sommeratelier und für kleine Veranstaltungen genutzt.

 

2009 wurde auf dem Hof ein kleines Sommer-Galerie-Café eröffnet. Fünf Jahre lang gab es an jedem Wochenende zwischen Mai und Oktober selbstgebackenen Kuchen, Brot aus dem Steinbackofen und viel Gemütlichkeit.


Seit 2014 wird der Schulzenhof weitgehend privat genutzt und öffnet nur noch sporadisch für die Öffentlichkeit.

Kontakt


Schulzenhof

Am Hang 20

19065 Gneven

 

Elektropost:

regge@schulzenhof.de

 

Zum Kontaktformular